Salzburger Getreidemühle Amadea – Ahorn

Salzburger Getreidemühle Amadea – Ahorn

 889,00

  • natürliche Materialien aus der Region

  • Trichter und Mahlkammer sind aus heimischen, massiven Ahornholz

  • KEINE Plastik-Mahlkammer!

  • Natürlicher Granit-Mahlstein ohne chemische Zusätze

  • Außen veredelt mit heimischen, biologischen Bienenwachs Öl.

  • Österreichischer ATB-Motor

Beschreibung

Salzburger Getreidemühle Amadea

Wenn es eine Steigerung zur Getreidemühle MT 5 gibt, dann ist es uns mit dem neuesten Modell AMADEA gelungen

Schon allein der Name sagt unsere Traditionsverbundenheit aus.  Auch unsere Liebe zur Heimat, zur Natur, zu Kultur und zum Handwerk.

Das helle, neutrale Ahornholz passt vom Farbton her in fast jede Küche.

Über ein Jahr haben wir am Design der Mühle getüftelt. Viele Gedanken, Ideen und Anregungen von unseren Mitarbeitern aber auch die Arbeit von geschulten Designern wurden letztendlich im Erscheinungsbild umgesetzt.

Amadea ist aber mehr als nur elegant, zeitlos schön.

Das Beste an Erfahrung im Mühlenbau, angesammelt über Jahrzehnte, haben wir umgesetzt. Es war geradezu ein Muss, keine Kompromisse einzugehen.

Wie fast überall kommt es auch bei einer Mühle auf die inneren Werte an.

Die Mahlkammer und der Mahlstein sind die wichtigsten und sensibelsten Teile einer Mühle.

Das Korn reibt mit großer Kraft an den Wänden der Mahlkammer und Abriebe können in Ihr Mehl gelangen. Deshalb kommt für uns (außer für Steinträger und Mahlstein) nur hartes, unbehandeltes Holz in Frage – auf Kunststoffe verzichten wir hier ganz bewusst soweit irgendwie möglich und technisch vertretbar.

Wenn Sie sich die Fragen stellen: Wo bewahren Sie Brot am besten auf? Wo entsteht am wenigsten oder am schnellsten Schimmel? Worauf schneiden Sie am liebsten Brot oder andere Lebensmittel?

Dann lautet die Antwort zumeist, von gesundheitsbewussten Menschen immer: HOLZ.

Wir sind davon überzeugt, dass für natürliche Produkte immer noch eine natürliche Umgebung und damit Holz das Beste ist.

Salzburg ist für Mozart und Musik bekannt; Salzburger Mühlen für Ihre Natursteine aus Granit.

Diese werden in der Natur, in Bergen, abgebaut und von Hand bearbeitet.

Selbstschärfung entsteht durch Reibung der Steine. Der Abrieb der dabei entsteht gelangt in minimalen Dosen in Ihr Mehl. Natursteine sind natürlich und benötigen keine zusätzlichen chemischen Bindemittel oder sonstige synthetische Zusätze.

Hier beißt Du auf Granit ist nicht nur ein Sprichwort!

Granit ist so zusammengesetzt, dass die Mahlsteine kleine Steinchen, die sich im Korn versteckt haben könnten, mühelos zermahlen werden. So schützen Natursteine auch Ihre Zähne. Ausbrechen von Steineteilchen oder Bruch von Natursteinen ist uns in Bezug auf unsere Mühlen (bei Zweck entsprechener Verwendung) nicht bekannt.

Was ist noch besonders an Amadea: Das Edelstahlgewinde als Grob- Fein-Verstellung.

Auch noch in Jahrzehnten feinstes Mehl zu mahlen, das ist die Aufgabe der sich Amadea gerne und mit Überzeugung stellt.

Das Gewinde der Mühlen MT 12 und MT 18 sind nun seit fast 4 Jahrzenten im Einsatz und ermöglichen nach dieser langen Zeit noch immer das Mahlen von feinstem Mehl. Das ist Qualität die sich bezahlt gemacht hat.

Aber noch ein kleiner Vorteil gehört erwähnt: Manchmal ist es bei Mühlen notwendig die Feinheit nach einer gewissen Mahlleistung zu korrigieren, weil verschiedene Bauteile einer leichten Veränderung unterliegen. Das Edelstahlgewinde dieser Mühle hält während des Mahlvorganges allen unerwünschten Veränderungen problemlos stand. Gleich feines Mehl,vom ersten bis zum letzten Gramm, wird geliefert.

Die Grob-Feinverstellung, wird durch Drehen des Trichters bewirkt.  In eine Richtung gedreht erhalten Sie immer feineres Mehl, drehen Sie in die andere Richtung erhalten Sie gröberes Mehl. Bis zu so grob gemahlenem Mehl dass Sie dieses als Schrot für Ihr gesundes Frühstücksmüsli verwenden können. Die Anschaffung einer Kornquetsche (Flockers) ist somit nicht notwendig.

Mit uns hat der österreichische Mühlenhersteller ATB Erfahrungen im Bau der Motoren gesammelt. Denn mit dieser renommierten Firma arbeiten wir nun auch schon seit Jahrzehnten. Importe von China, über diverse Wege in die EU, lehnen wir ab.  Nicht nur die Wattzahl ist bei einem Motor auschlaggebend, sondern Wicklung, Blechpaket usw. spielen eine große Rolle.

Von all den Reparaturen an Mühlen (zwischen 30 und 40 Jahre alt) die wir jetzt durchführen, fällt nur eine Mühle von Hundert durch Motorschaden aus.

Mahlen von glutenfreiem Getreide: Durch das beinah unverwüstliche Verstellsystem können Sie auch problemlos die großen und harten Körner mahlen.

Das Mahlen von Mais, Kamut, Kichererbsen ist für kleine Mühlen oft eine kaum bewältigbare Aufgabe. Amadea kann aber in diesem Fall auch Ihre Stärke, Robustheit und Stabilität unter Beweis stellen.

Amadea – ein weiters Stück Handwerkskunst aus Salzburg

Marke

Original Salzburger Getreidemühlen

Warum empfehlen wir die Salzburger Getreidemühlen Manufaktur?

  • Kleine Getreidemühlen Manufaktur im Salzburger Land
  • Sozial engagiert – beschäftigen auch Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Verwenden natürliche Materialien aus der Region
  • Trichter und Mahlkammer sind aus heimischen, massiven Buchen- oder Eichholz gefertigt.
  • Mahlkammer aus Plastik kommt NICHT in Frage!
  • Alle Getreidemühlen besitzen einen natürlichen Granit-Mahlstein – ohne chemische Zusätze. Korund-Keramik Mahlstein sind für uns keine Option!
  • Außen veredelt mit heimischen, biologischen Bienenwachs Öl.
Logo Original Salzburger Getreidemühlen

Zusätzliche Information

Gewicht 10 kg

Das könnte dir auch gefallen …

Nach oben